zum Weitersagen und selber teilnehmen: 1. Modern Arnis World Online Seminar

Am 13.03.2021 wird das erste Online Seminar mit Top Trainerinnen aus der ganzen Welt stattfinden… und Beatrice vom Modern Arnis Mainz e.V. wird unter den Referentinnen sein!

Das Seminar wird kostenlos sein. Einen Trailer findet ihr hier:
https://youtu.be/vtGPyXoE0IY

Mehr Infos und Kurzbiographien der angekündigten Trainerinnen gibt es auf der Homepage des DAV, der dieses Online Event organisiert:
https://www.modern-arnis.de/dav2/bericht/228/

Ganz klassisch – unser Lehrgang mit Sebastian Wales

Sebastian Wales besuchte uns am 02.11.2019 in Mainz – mit einer Menge Trainingsmacheten im Gepäck. Die halfen beim Verständnis des Lehrgangsinhaltes enorm, denn uns erwartete eine Zusammenstellung verschiedener Punkte des DAV-Prüfungsprogrammes aus dem Bereich „Klassik“ und deren freie Kombination.

Basti demonstriert Banda y banda

Auch wenn Basti mit dem Gelbgurt-Programm begann, lernten selbst die anwesenden Schwarzgurte von Anfang an etwas dazu. Das Geräusch der Klingen beim Schlag wurde genauestens analysiert um Verbesserungspotential zu erkennen. (Und das Tolle: Wenn man einmal gelernt hat, darauf zu achten, kann man zuhause beliebig weitertrainieren…. falls die Trainingspartner mal wieder mehr mit Erkältungsviren kämpfen als mit einem selbst. 😉 )

Stück für Stück kamen für die erfahreneren Arnisadores dann mehr Techniken hinzu, die alle in die freie Kombination integriert werden sollten. Und das dann mit mehr Tempo… und später mit Ansage vom Trainingspartner… und als wir dann alle völlig außer Atem waren, war der größte Teil des Lehrganges auch schon vorbei.

Ab und an wurden die Themen mit einem kleinen Ausblick auf Spezialitäten von Großmeister Rodel Dagooc gewürzt. Immerhin ist Basti, der seit 2016 regelmäßig Privattraining beim Großmeister nimmt, auch DAS (Dagooc Arnis System)-Instructor.

Es gab noch eine Fragerunde von allen zum Prüfungsprogramm, danach ließen wir den Abend freundschaftlich bei einem koreanischen Abendessen ausklingen.

Ein Jahr – Zwei Lehrgänge

Nach Ingos spannendem Besuch im Mai setzen wir unsere Lehrgangsserie fort und begrüßen am 02. November 2019 Sebastian Wales (3. Dan Modern Arnis) in unserem Dojo.

Im November bei uns: Sebastian Wales

Den Weg zu uns kennt er inoffiziell bereits, da er seit 2016 Prüfungspartner unserer ehemaligen Trainerin Beatrice ist und die beiden bereits gemeinsam in der Unteren Zahlbacher Straße trainiert haben.

Basti ist nicht nur Lizenztrainer im DAV, sondern auch von GM Rodel Dagooc authorisiert, das DAS (Dagooc Arnis System) zu unterrichten.
Einen kleinen Einblick ins DAS gibt es hier, ein paar dem Modern Arnis Mainz bekannte Gesichter inklusive: https://www.youtube.com/watch?v=br6-t7nu-ik

Wir freuen uns schon auf einen spannenden Lehrgang – diesmal in unseren üblichen Trainingsräumen. Die komplette Ausschreibung findet ihr hier.

Im Anschluss an den Lehrgang werden wir noch mit allen Interessierten gemeinsam essen gehen. Wir freuen uns auf euch!

Alles neu…? Lehrgang im Mai

Auch dieses Jahr holen wir uns wieder Impulse von außerhalb des Vereins und freuen uns, am 04. Mai Ingo Hutschenreuter bei uns begrüßen zu dürfen. Ingo findet stets sehr kreative Übungen sowohl mit Trainingspartner als auch alleine… wenn die Trainingspartner mal andere Zeitpläne haben.

Hier findet ihr die komplette Ausschreibung:
Lehrgang2019a

Natürlich sind alle Arnisadores – und solche, die es werden wollen – herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf euch!

Meister Ingo Hutschenreuter beim Training am Strand

Jahresabschlusstraining 2018

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, Zeit für unser Jahresabschlusstraining. Viel ist in dem Jahr passiert. Es war für unseren kleinen Verein ein spannendes und aufregendes Jahr. Begonnen hat es mit unserem Geburtstagslehrgang zu unserem 1-Jährigen Bestehen als Verein. Der Bundestrainer persönlich hat uns besucht und den Lehrgang gehalten. Eine große Ehre für unseren kleinen Verein und ein riesen Spaß für alle Teilnehmer.

Viele neue Prüfungen sind bestanden worden. Unsere kleine Truppe wird immer bunter. Nicht nur von den Gürtelfarben, auch von unseren Mitgliedern her. Wir durften in diesem Jahr zwei feste neue Mitglieder begrüßen.

Wir sind alle lebensfrohe, lustige Menschen, die jedes einzelne Training schon zu Etwas Besonderem machen, und was liegt da näher, als ein besonderes Training?

Jeder, der unsere Trainerin kennt, weiß, dass sie gerade für solche Anlässe immer außergewöhnliche Ideen mitbringt. Und auch dieses Mal hat sie uns wieder mit besonderen Trainingsmethoden überrascht.

Eingeleitet wurde das Training mit der Frage: „Wer kann Disco Fox tanzen?“. Allgemein große Augen, verwunderte Blicke. Was genau hat Bea denn da wieder ausgeheckt? Alles grübeln nützt nichts, es muss ausprobiert werden. Also: Eins-Zwei-Tip und wieder zurück.

Discofox Grundschritt; ach ja, und Sinawali

Okay, soweit so einfach. Aber, wer Bea kennt, weiß: Nein, das war es definitiv nicht! Da alle die Fußbewegung beherrschen, kommen jetzt die Singel-Sinawali-Handbewegungen dazu. Knoten vorprogrammiert. Zunächst wird immer zu zweit trocken geübt. Dann geht es los: Musik ab! „Tage wie diese“ von den Toten Hosen, „Atemnot in der Nacht“ von… keine Ahnung ist aber angelehnt an Helene Fischer und zum krönenden Abschluss „Warriors of the World“  von Manowar. Sinawali-Disco-Fox ist geboren!

Photobashing Xmas Style

und jetzt die Drehfiguren… 😉

Um das Training abzurunden, gab es dann noch eine Runde „Klau und Schmeiß den Stock“. Dabei musste die Durchreiche zur Küche eifrig verteidigt werden, damit sich keine Stöcke dorthin verirren. Denn dort wurde bereits ein kleiner Umtrunk vorbereitet.

Nach einer lustigen Runde beendete Bea das wieder einmal rundum gelungene Abschlusstraining mit einer kleinen Runde Glühpunsch und Kinderpunsch.

Weiter geht es am 7. Januar 2019. Auf ein neues, aufregendes und spannendes Jahr 2019!

Text & Bilder: Sabrina

Modern Arnis Mainz in Langenselbold

Am Samstag besuchten insgesamt drei Teilnehmer vom Modern Arnis Mainz den Lehrgang des „benachbarten“ Modern Arnis Langenselbold. Für zwei von ihnen begann der Ausflug mit einer Prüfung unter den Augen von Großmeister Hans Karrer. Beide Prüflinge bestanden.

Herzlichen Glückwunsch an Benedict (1. Klase) und Sebastian (4. Klase)!!

Sebastian nach bestandener Prüfung

Benedict nach bestandener Prüfung

Prüflinge und Trainer von Modern Arnis Mainz e.V. mit Prüfer Großmeister Hans Karrer

Nach einer Pause, in der die weiteren Lehrgangsteilnehmer nach und nach in die Halle fluteten, nutzte Hans Karrer die Zeit um uns alle im klassischen Arnis weiter zu bringen. Hirada, Festlegetechniken und Abanico Freestyle waren einige der angeschnittenen Themen. Wir bedanken uns für einen spannenden Lehrgang – wie immer mit jeder Menge Spaß und „Aha!“-Effekten.

Die Lehrgangsteilnehmer

5. Süddeutsches Modern Arnis Festival

Am 21.Juli 2018 fand eine Zusammenkunft namenhafter Trainer des Südens statt – und wie schon beim ersten Festival dieser Art versammelten sich Trainer und Trainierende in München. Von 10:00h bis 18:30h gab es ein sehr abwechslungsreiches Programm: In allen vier Ecken der Halle wurde ein anderes Programm von einem anderen Trainer angeboten. Jeweils vier Trainingseinheiten von je 75 Minuten liefen parallel. Insgesamt sechsmal konnte man im Laufe des Tages aus den angebotenen „Häppchen“ wählen. Mit Hans, Jorgen, Ingo, Carola, Benedikt, Hartmut, Matthias, Alexander und Karl stand ein bewährtes Trainerteam für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Trainergruß – ein Bild von Modern Arnis München DAV e.V.

Ein Debüt gab es im Vergleich zum letzten Jahr: Die „Pool-Nudel“ feierte als Trainings-Tool ihren Einstand beim Festival – und der Geräuschkulisse nach zu urteilen war es ein recht Spaßiges! 😉 Natürlich kamen auch altbewährte Trainingsgegenstände wie Stöcke, Messer und Hände nicht zu kurz.

Höchste Konzentration

Einige Farbgurte traten am Ende des trainingsreichen Tages noch zur Prüfung an und bestanden mit Bravour. Respekt und Gratulation zu den neu erworbenen Rängen!

Gerüchten zufolge soll das sechste Süddeutsche Modern Arnis Festival von der Sportschule Wales ausgerichtet werden….. die Anreise wird sich lohnen!

Bilder: „Trainergruß“ – Modern Arnis München DAV e.V.
alle übrigen: Beatrice Reinisch

Bilder vom Geburtstagslehrgang

Die Resonanz zu unserem Geburtstagslehrgang war bisher sehr positiv. Natürlich wollen wir euch die enstandenen Schnappschüsse nicht vorenthalten und präsentieren eine Auswahl der schönsten Momente:

Selbstverteidigung mit dem Handy

Selbstverteidigung mit dem Handy

Selbstverteidigung mit dem Handy

Selbstverteidigung mit dem Handy

Stockkauf vor dem Lehrgang

Impressionen vom Lehrgang

Impressionen vom Lehrgang

Impressionen vom Lehrgang

Die Fotos wurden von Sabrina Rieger und Beatrice Reinisch geschossen.